Unsere persönlichen Reiseberichte

Lassen Sie sich für neue Reiseziele und außergewöhnliches begeistern. Wir waren an vielen Orten dieser Welt und möchten diese Erfahrungen gerne mit Ihnen teilen. Lassen Sie sich ein wenig inspirieren...

Tropea in Kalabrien (Süditalien)

Nur 2,5 Flugstunden von Düsseldorf entfernt liegt dieser wunderschöne Ort.
Gerne geben wir Ihnen einige Tipps und Informationen über einen unserer Lieblingsorte in "Bella Italia" mit einen ganz besonderen Charme.🇮🇪
Tropea hat einen traumhaften Sandstrand mit glasklarem Wasser. Hier können Sie schnorcheln, Tretboote leihen etc. Es ist ein sehr beliebter Ferienort!

Direkt vom Strand gelangen Sie entweder zu Fuß über die Steintreppen hoch in die Altstadt, oder lassen sich mit einem Tuc Tuc nach oben bringen.
Tropea ist berühmt für "die roten Zwiebeln von Tropea". Probieren Sie sie mal.
Hier gibt es tolle Cafe's und Restaurants mit Meerblick. Essen Sie frischen Fisch, einen Teller hausgemachte Pasta oder ein tolles italienisches "Gelato".

Flanieren Sie durch die Altstadt und machen das ein oder andere Schnäppchen. Hier gibt es reichlich Schuh und Taschengeschäfte für die Damen, aber auch für den Herren gibt es hier wunderschöne Mode. Am Tag, sowie am Abend herrscht hier ein buntes Treiben in den schmalen Gassen!

Wenn wir Ihre Urlaubs Sehnsucht geweckt haben und Sie diesen schönen Fleck Erde kennen lernen möchten, rufen Sie uns an oder schicken uns eine Mail.
Gerne erstellen wir Ihnen Ihr ganz persönliches Angebot für den Traumurlaub in "Bella Italia"! Ciao, ciao!
(Ein Bericht von Daniela Kirstein aus dem Team Gehle Reisen)

Gardasee/Italien


Saisonabschlussfahrt Gardasee-
Mein absoluter Sehnsuchtsort ist der Gardasee, ganz besonders das kleine Fischerdörfchen Limone im Norden des Sees. Seitdem ich unsere Eröffnungs- und Abschlussfahrten begleiten darf, habe ich das Vergnügen zweimal im Jahr in dem wunderschönen Hotel "Caravel" in Limone Gast zu sein. Allein der erste Blick über den See bei der Anreise ist spektakulär und lässt erahnen, was uns in den nächsten Urlaubstagen an wunderbarer Natur erwartet.

Angekommen im Hotel, fühlt man sich sofort wie zu Hause. Die unglaubliche Herzlichkeit und die italienische Leichtigkeit sind einfach umwerfend und der Alltag ist vergessen. Die Zimmer sind alle sehr geräumig und richtig schön renoviert, jedes Zimmer hat einen Balkon oder eine Terrasse mit einem tollen Blick auf den See und die gegenüberliegende Bergkette des Monte Baldo. Und wenn das nicht schon genug wäre, ist da ja noch das gute Essen. Morgens das wirklich reichhaltige Frühstück mit vielen verschiedenen Brötchen und Brotsorten, Aufschnitt und Käse, Obst und Gemüse, Eiern und Würstchen, verschiedene Marmeladensorten, frisch gebackene Pancakes, Mineralwasser und Säfte Sekt, Kuchen, Müsli und Trockenobst -man schafft es fast garnicht dies alles in einer Woche zu probieren.Und dann das Abendessen! Jeden Abend ein Vier-Gänge-Menü mit Salat- und Dessertbuffet ,verschiedene Dinner Abende mit Tanz und Musik, das Essen mit vielen frischen Zutaten -und einfach nur köstlich. Zwischendurch dann ein leckerer Cappuccino, einen Aperol Spritz auf der Terrasse oder einen Sprung in einen der beheizten Außenpools. Wenn nicht die Ausflüge wären, müsste man gar nicht mehr raus aus dem Hotel.

Aber es lohnt sich auf jeden Fall auch die sehenswerte Umgebung kennenzulernen. Bei unserem Rundgang durch Limone starten wir ab Hotel und unsere Reiseleitung erzählt uns viel über das gemütliche Fischerdorf. Obwohl täglich von vielen Touristen besucht, wirkt es immer noch gemütlich und nicht überlaufen. Mit einem Privatboot geht es dann ins gegenüberliegende Malcesine mit der imposanten Skaliger-Burg. Mit dem Bus umrunden wir auch an einem Tag den ganzen See, so dass man einen guten Eindruck gewinnen kann von dem von Bergen umgebenen Norden und dem flachen Teil des Gardasees mit seinen Sandstränden im Süden. Wir besuchen noch die Orte Riva und Bardolino und natürlich die berühmte Halbinsel Sirmione. Alle Orte haben sich trotz der vielen Touristen noch ihrem Ursprung bewahrt und sind sehr gepflegt, mit ganz vielen kleinen Boutiquen, tollen Schuhgeschäften, kleinen Cafés und Bistros. Es macht einfach riesigen Spaß durch die kleinen Gassen zu schlendern und sich von der Lebendigkeit anstecken zu lassen. Durch unsere Reiseleitung die immer mit uns unterwegs ist, erfährt man nebenbei auch noch ganz viel über die gesamte Regionund die Geschichte des Gardasees.

Natürlich darf eine Weinprobe auf unserer Reise nicht fehlen. Hier haben wir einen ganzen Nachmittag Zeit die typischen Weine der Region zu probieren und es ist wie immer ein schönes Miteinander, sich über die unterschiedlichen Weine auszutauschen und natürlich auch zu probieren. Ein ganz besonderer Höhepunkt auf unserer Reise ist auch unser Abendessen auf einem Schloss. Hier werden wir mit einem Fünf-Gänge-Menü verwöhnt und fühlen uns wie die Schlossherren persönlich!
Ich könnte noch ewig weiter schwärmen von meinem zauberhaften Gardasee, aber natürlich ist es noch besser, wenn man es selbst mal ausprobiert Eine ganz besondere Busreise, die ich Ihnen allen gerne ans Herz legen möchte Exklusiv - außergewöhnlich und einfach nur schön!-

Wenn wir Ihr Interresse geweckt haben und Sie weitere Fragen zum Ziel oder Hotel haben,
melden Sie sich gerne bei uns im Büro.
(Ein Bericht von Stephanie Gehle aus dem Team Gehle Reisen)

Insel Rhodos/Griechenland 

Rhodos - eine wunderschöne griechische Insel! Auch zu Zeiten von Corona. 

Ich konnte mich gerade selbst davon überzeugen. 

Einfach spätestens bis 24 Stunden vor Abflug online registrieren und schon kann der Urlaub beginnen. Der Flug mit Maske bei der Condor war gar kein Problem. Auf Rhodos angekommen, können stichprobenartig Coronatest durchgeführt werden. (war bei uns nicht der Fall) Die Transferbusse werden nur zur Hälfte gefüllt, so das genug Abstand zu anderen Personen eingehalten werden kann. 

Der Transfer zu unserem "Hotel Club Porto Angeli Beach Resort" in der Stegna Bucht dauerte ca. 45 Minuten. 

Wir wurden herzlichst mit einem Cocktail empfangen und konnten nach Anmeldung direkt frühstücken gehen. 

Auch im Restaurant wurde das Hygienekonzept wunderbar umgesetzt. 

Betreten natürlich nur mit Maske und jeder bekam Einmalhandschuhe, die man dann mit Desinfektionsmittel einsprühen musste. Somit konnte jeder selbst ans Buffet. Eine gelungene Idee!

Der Ausblick der Außenterrasse des Restaurants ist wirklich ein Traum. 

Das Personal war überaus freundlich und sehr hilfsbereit. Beim Essen ist für jeden etwas dabei.

Wir hatten ein Familienzimmer mit Meerblick, der wirklich zu empfehlen ist, denn jeden Morgen konnte man den Sonnenaufgang genießen. Es gibt aber auch Superiorzimmer und Suiten mit privat Pool. Die Anlage ist sehr schön, wie ein griechisches Dorf aufgebaut und sehr sauber und gepflegt. 

Das Animationsprogramm findet auch statt.

Am Pool und am Strand gab es immer freie Liegen.

Momentan kann man die touristischen Highlights ohne den üblichen Besucheransturm genießen. 

Rhodos ist super per Mietwagen zu erkunden. Ob Lindos, Rhodos Stadt, der berühmte Tzampika Beach oder Prassonissi Beach. Alles sehr entspannt und nicht überlaufen. 

Klar ist Reisen momentan ein wenig anders als sonst, aber die Vorteile überwiegen deutlich. Wir konnten unseren Urlaub in allen Zügen genießen. 

Wenn Sie Fragen zum Ziel haben, dann melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns.
(Ein Bericht von Daniela Kirstein aus dem Team Gehle Reisen)



Flusskreuzfahrt auf dem Rhein




Mini Kreuzfahrt/ Eventreise ab/bis Düsseldorf 

die ich mit lieben Freunden unternehmen durfte.

"Viva Las Vegas", unter diesem Motto sind wir mit "Elvis" und den "Blues Brothers" an Bord des wunderschönen Flussschiffes, der "Anesha" in eine schöne Rheinpassage nach Köln gestartet und haben uns in die Welt von Hollywood verzaubern lassen.

Nach der Einschiffung um ca. 13 Uhr, konnten wir direkt unsere Kabinen beziehen, die wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet sind. 

Im Anschluss gab es direkt Kaffee und Kuchen, kleine Snacks und einen Willkommenscocktail auf dem Hauptdeck. 

Um ca. 16:30 Uhr hieß es dann "Leinen los", sowie "Guten Appetit" und "Gute Unterhaltung!"

Während einer schönen Rheinpassage nach Köln und eines mehrgängigen

Galadinners haben wir eine Welt von Glamour & Mythos an Bord erleben dürfen.

Die Show war wirklich sehr spektakulär. 

Wir hatten den ganzen Abend Unterhaltung mit Musik, Theater und Tanz, voller Lebenslust und Überraschungen. 

Es wurde getanzt, gesungen und ganz viel gelacht.

Im Anschluss an diesen atemberaubenden Abend, der sehr viel Spaß gemacht hat, haben wir in einer luxuriösen Kabine an Bord übernachtet, die keine Wünsche offen gelassen hat. 

Am nächsten Morgen, schon wieder am Anleger in Düsseldorf angekommen, gab es ein sehr vielseitiges Frühstücksbuffet mit frischem Obst, Omelette, Spiegeleiern und Speck, alles was man für ein entspanntes Frühstück braucht. Auch frische Obstsäfte standen bereit.

Um ca. 10 Uhr hieß es dann wieder "Ausschiffung" und wir sind zur Heimreise angetreten.

Unser Auto konnten wir direkt am Anleger abstellen. 

Dort steht ein relativ großer Parkplatz gegen Gebühr zur Verfügung. 

Es lohnt sich auf jeden Fall in so eine Mini-Kreuzfahrt zu starten. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. 

Besonders geeignet sind solche Eventfahrten für kleine Gruppen jeden Alters wie z.B. Kegelclubs oder einen Kollegen Kreis ect.

Vielleicht lassen auch Sie sich einmal verzaubern, von den Mythen aus Hollywood....

Sehr zu empfehlen sind auch die Weihnachtsmarktfahrten, die 2 bis 3 Nächte beinhalten und mehrere Städte angefahren werden.

Wir freuen uns auf viele Fragen und nette Beratungen.

(Ein Bericht von Tanja Pankoke aus dem Team Gehle Reisen)

Insel Mallorca/Spanien-Balearen

"Mallorca", ist einer der schönsten spanischen Baleareninseln im Mittelmeer. Sie ist für ihre Badeorte, geschützten Buchten, Kalksteinberge sowie Überreste aus römischer und maurischer Zeit bekannt.

Die Hauptstadt Palma bietet ein lebendiges Nachtleben, den von den Mauren entrichteten Königspalast Almudaina

und die Kathedrale Santa Maria mit ihren bunten Mosaikfenstern.

Im Landesinneren gibt es noch viele kleine ursprüngliche mallorquinische Dörfer mit Steinhäusern, aber auch malerische Fischerorte direkt am Meer, wie z.B. Cala Figuera.

Lange wunderschöne Sandstrände wie z.B. der berühmte Es Trenc Strand 

und auch kleine, noch weitgehend unberührte Buchten, wie die Cala Montrago bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub ganz nach Ihren Wünschen.

Im Westen findet man die eindrucksvolle Bergregion,die zum Wandern einlädt. Im Osten kommen Radfahrer auf ihre Kosten.

Einer meiner Lieblingsorte, "San Telmo" oder malloquin "Sant Elm" liegt ganz im Westen der Insel und bietet sowohl einen tollen Sandstrand, als auch Berge und Steilküste. 

Der Ort hat sich noch seinen ursprünglichen mallorquinische Charakter bewahrt und ist perfekt für einen individuellen Urlaub abseits der Touristenzentren.

Der kleine Ort lädt zum Flanieren und zum Einkehren in die kleinen Fischrestaurants ein, die direkt an der Felsküste liegen. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer und die vorgelagerte Insel "La Dragonera" und kann den Sonnenuntergang mit einem Gläschen Wein und Tappas genießen.

Das Hotel "Don Camillo" mit seinem tollen Blick über die Bucht gilt noch als Geheimtipp und ist für einen entspannten Urlaub sehr zu empfehlen.

Mit einem Mietwagen bleibt man flexibel und kann von dort aus die Umgebung prima erkunden. 

Kurzum, Mallorca bietet für jeden Reisewunsch etwas und es gibt immer wieder neue Ecken zu entdecken.

Mallorca eignet sich auch wunderbar als Kurztrip.

Auch ich hoffe, dass ich Sie ein wenig von meiner Insel begeistern konnte und freue mich auf viele Fragen und nette Beratungen.

(Ein Bericht von Carola Edenfeld aus dem Team Gehle Reisen)


Hurghada, Marsa Alam  und die Makadi Bay/Ägypten

Wie wäre es heute mit einem Bericht über ein tolles Reiseziel, das ich auf einer Inforeise im Dezember 2019 für Sie kennenlernen durfte.

ÄGYPTEN und seine wunderschönen Facetten!

7 spannende Tage in Ägypten liegen hinter mir. Vor Ort durfte ich wunderschöne Hotels, Strände und Ausflugsmöglichkeiten erkunden. Die Red Sea Hotels in verschiedenen Regionen bieten unterschiedlich schöne Facetten.

Nach 3 Tagen in Hurghada würde ich Ihnen gerne das neue "The Grand Palace Hotel" ans Herz legen. Das 5* Adults Only Hotel überzeugte mich in allen Bereichen. Perfekt für Ruhesuchende und Genießer!

Starten Sie von hier aus einen Schnorchelausflug mit Barbecue an Bord und einen Ausflug zum traumhaften Orange Bay. Schlendern Sie am Abend die neue Marina in Hurghada entlang. Genießen Sie einen ägyptischen Mokka in den zahlreichen neuen Cafés und Bars oder besuchen Sie die Moschee von al mina al kabeer.

Auch die Sherry Road ist sehr sehenswert. Dort erleben Sie viele Einheimische, die mit ihren Familien unterwegs sind und das Flanieren genießen. In Hurghada habe ich zusätzlich die Hotels "The Grand Resort 5*, das "The Grand Marina"5* und das "Siva Grand Beach" 4* besichtigt.

Weiter ging es Richtung Süden nach Port Ghalib. Dort durfte ich 2 weitere Nächte in dem 5* "Hotel The Palace Port Ghalib" verbringen. Ein wunderschönes Hotel für jedermann. Perfekt aber auch für Taucher und Schnorchler.

Außerdem überzeugte mich das Hotel mit seinem traumhaften Wellnessbereich! 

Die Hotelanlage besteht zusätzlich aus dem "Hotel Siva Port Ghalib"4*+ und dem "Port Ghalib Resort" 4*+.

 Im Ort selber können Sie flanieren oder ein wenig auf Shoppingtour gehen. Zu empfehlen ist auch das Beduinenzelt im "Siva Port Ghalib".

Von Port Ghalib aus ist es ein Katzensprung und ein "Muss" auf eine Wüsten Quad Safari zu gehen. Ein unvergessliches Erlebnis! 

Auf dem Weg in die Makadi Bay, wieder Richtung Norden, legte ich einen kurzen Stop in der Soma Bay ein und besuchte das Hotel "The Breakers" 4*. Ein absolutes Tauch/Surf und Kite Paradies. Tauchen, Yoga, Beachvolleyball und vieles mehr für den perfekten Tag am Meer.....

Angekommen in der Makadi Bay verbrachte ich nun 2 weitere Nächte in dem 5*

Family "Hotel Sunwing Waterworld Makadi", welches für Familien und junge Erwachsene sehr empfehlenswert ist. Ein Traum aus Tausend und eine Nacht mit Privatstrand und eigenem Korallenriff.

Es gibt eine eigene Tauchbasis und einen riesigen Aquapark, unzählige Restaurants mit orientalischer und französischer Küche. Ein Hotel aus Luxus, Abenteuer und Entspannung. Von hier aus besichtigte ich auch folgende Hotels: "Hotel Makadi Spa" 5* Adults Only, "Hotel Grand Marina" 5*, "Hotel Makadi Palace" 5*.

Besuchen Sie am Sunwing Waterworld Hotel die Grand Mall und machen Sie das ein oder andere Schnäppchen. Flanieren Sie die Promenade entlang und genießen von dort aus wunderschöne Sonnenuntergänge.

Ägypten hat es geschafft, mich mit all seinen Facetten und Schönheiten zu begeistern.

Ob es wundervolle Hotels waren, eine aufregende Quad Safari in der Wüste oder ein Schnorchelausflug mit atemberaubendem Sonnenuntergang. 

Ägypten ist auf dem besten Wege sich wieder als einer der schönsten Reisedestinationen auf der Mittelstrecke zu etablieren. 

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, dann rufen Sie bei uns im Reisebüro an oder schicken Sie uns eine Mail um sich vom Roten Meer begeistern zu lassen.


Die Hotelkette "Red Sea Hotels" sind plastikfreie Hotels. Die ägyptische Regierung hat mit der Umweltorganisation HEPCA eine umfangreiche Kampagne gegen das Nutzen von Einwegplastik am Roten Meer gestartet. Unterstützt wird dieses Projekt von deutschen Veranstaltern wie ETI (Express Travel Inernational). 

Wir wissen, dass die Natur unser größter Schatz ist. Wir müssen alles tun, um diesen Schatz zu bewahren!

(Ein Bericht von Daniela Kirstein aus dem Team Gehle Reisen)

Türkische Riviera

 

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, deshalb haben wir heute wieder einen Bericht für Sie!

Die türkische Riviera

Im April 2018 durfte ich auf einer Inforeise die türkische Riviera mit einer Vielzahl an wunderschönen Hotels für Sie erkunden.

Es war meine erste Türkeireise und ich muss sagen, dieses Land hat mich begeistert.

Die unfassbare Gastfreundschaft, tolle Landschaften und schöne Hotels mit traumhaften Stränden. 

Meine Reise begann mit einem Direktflug ab Düsseldorf nach Antalya. Flugzeit ca 3,40 Std. Der Transfer vom Flughafen in die Region Kemer /Tekirova zum Hotel "Amara Dolce Vita" dauerte ca.1,20 Std.

Ich war überrascht, welch pompöses Hotel mich erwartete. Ich hatte ein Doppel Deluxe Zimmer mit einem fantastischen Meerblick der zugleich auch den Blick ins Taurusgebirge freigab. UNBESCHREIBLICH SCHÖN.

Dieses Hotel hat alles zu bieten, was man sich nur erträumen kann.

In Tekirova habe ich mir ebenfalls das Hotel "Güral Premier" angeguckt. Es liegt traumhaft an einem Sandstrand, der mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. 

In diesem Hotel gibt es viele verschiedene Zimmertypen, wie z.b. Swim-up Zimmer mit privatem Pool, Duplex Villen und vieles mehr. Perfekt geeignet für Familien und Paare.

Weiter in Richtung Lara mit seinen vielfältigen Themenhotels durfte ich mir das Hotel "Royal Seginus" angucken. Unglaublich spektakulär! Riesige luxuriöse Zimmer ausgestattet mit Dampfbad. 

Außerdem gibt es hier einen Aquapark und sogar einen Rummelplatz. 

Perfekt für Familien und Paare die Action und Fun suchen. 

Der Ort Lara selbst hat reichlich Programm zu bieten. 

Mein nächster Stopp war der Ort Side Kumköy. Hier durfte ich zwei Nächte im Hotel "Terrace Beach" verbringen. Ein absolut beliebtes Hotel unter deutschen Gästen. 

Direkt im Zentrum und am traumhaft feinsandigen Strand gelegen.

Es gehört eher zu den kleineren Hotels, aber mit einem besonderen Charme.

Einen Ort weiter in Side Evrenseki stand für mich nun das Hotel "Adalya Ocean" auf der Liste. Es liegt direkt am Strand mit einer wunderbaren Promenade. Dieses Hotel ist ebenfalls sehr beliebt unter deutschen Gästen.

In Side direkt liegen noch folgende Hotels die ich besichtigen durfte: Das Hotel "Royal Alhambra Palace", das "Side Star Elegance", das "Sandy Beach", das "Terrace Elite" und das Hotel "Side Iz Flower".

Die Orte in dieser Region sind alle sehr unterschiedlich, aber wundervoll. 

Tauchen sie am Abend mal in die Gassen der Shopping Malls ein und machen das ein oder andere Schnäppchen.

Fahren Sie mal mit einem Dolmus nach Side in die antike Altstadt. Am Hafen gibt es einige kleine nette Cafes, die Sie unbedingt austesten sollten. 

Eine Bootstour auf dem Manavgat River ist besonders beliebt bei Familien. 

Ein absolutes Muss ist auf jeden Fall ein Hamam Besuch.

Am besten direkt am ersten Urlaubstag, somit bleibt die Urlaubsbräune besonders lange erhalten.

Nachdem ich so viele schöne Eindrücke mit nach Hause nehmen durfte, hatte ich beschlossen meinen nächsten privaten Urlaub in der Türkei zu verbringen. Für mich wurde es das unglaubliche schöne Hotel "Paloma Oceana" in Side Kumköy. 

Es hat mich rundum begeistert. 

Typisch für diese Regionen:

Kemer: Sand/Kiesstrände, glasklares Wasser, schöne Buchten, Yachthafen, Taurusgebirge.

Lara: Themenhotels, Luxushotels, kurzer Transfer

Side: breite Sandstrände, Promenade, antike Altstadt, Familienparadies, Luxushotels

Belek: Golfplätze, Pinienwälder, Luxushotels, Sportanlagen

Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, ich Ihr Interesse geweckt und Sie Fragen zum Zielgebiet oder zu den einzelnen Hotels haben, steht Ihnen unser Team natürlich gerne zur Verfügung und erstellt Ihnen ganz nach Ihren Wünschen Ihren persönlichen Traumurlaub.

Wir freuen uns auf Sie!

 Ein Bericht von "Daniela Kirstein" aus dem Team Gehle Reisen